Skip to main content


 
Guten Morgen, Fediversianer!




 
Dann werde ich wohl mal ein paar Fotos aus Instagram-Accounts löschen, bei denen keine Genehmigung draufseiender Personen vorliegt. #DSGVO


 
Den kenne ich noch aus meiner Heimat.

Bild/Foto


 
Teste #friendiqa. Wenn ich jetzt noch die Optik ändern könnte, wäre es super.



 
Spermüllabholung bestellt. 10 Minuten nach dem Rausstellen ist die Hälfte weg. #düsseldorf


 
Sonntagmorgens um 9 in Düsseldorf. Nachbar hat beim Bumsen wieder das Fenster auf. Klingt wie eine Nahtoderfahrung.
@caasn Der ist halt kein Egoist - lässt andere auch teilhaben #duckundweg

@hikerus Im wahrsten Sinne des Wortes: Meine Nachbarin aus der Vierten meinte, die Gardinen macht er auch nie zu.

@caasn köstlich! Habe es gerade hier im Büro laut vorgelesene. Hat die Stimmung schlagartig gehoben. :D Danke.





 
"Jeder Zweite zweifelt an Nahles." Dazu müsste die ja erstmal 50% der Leute bekannt sein.



 
Die Bundesjustizministerin hätte gerne ein Pluralismusgebot für Facebook. Ich glaube, wenn man verstanden hat, was das genau bedeutet, ist das Thema auch schon wieder tot.

Wobei, wenn ich mir anschaue, was ich als Blogbeitreiber anfrangenden Personen, die bei mir kommentieren, an Informationen rausgeben soll, dann kann ich die Kommentarfunktion wohl besser einstellen. So viel zum Meinungspluralismus.

Von ganz aufgeweckten Jouralisten dürfen sich Mitglieder des Judentums auch gerne mal fragen lassen, wie das zu ihrer Diskriminiertheit passt, dass sie jüdische Witze reißen. Da kann man auch mal klatschen für so einen Geistesblitz.
Und während ich mir die Frage stelle: Wozu will eine Partei, die das Bildungssystem mitverhunzt hat, auf einmal mehr schlecht ausgebildete Meinung? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Source: http://toomuchinformation.de/2018/04/19/guten-morgen-1190/

Barley fordert mehr Meinungen bei Facebook

Die Bundesjustizministerin setzt sich für eine Pluralismus-Pflicht in sozialen Netzwerken ein. Dabei geht es ihr unter anderem um Themen wie Flüchtlinge und die Geschlechterdiskussion.



 
Twitter ist kaputt.


 
Die Kasse beim Supermarkt hat wohl trotz Einscannens das Babywickeltuch nicht mitberechnet. #lidllohntsich


 
@andrewzah If you're changing your place in the fediverse anyway, do have a look at friendica or hubzilla. They offer more possibilities for users.



 
In der Nachbarschaft sucht gerade eine Familie eine Wohnung mit 90m² für 1200 Ocken. #düsseldorf